Union Zeughaus

Cashback & Shopping Points bei Union Zeughaus

  • 2,5% + 2 Auf deine Einkaufssumme (Netto)
  • Cashback und Shopping Points erhältst du anteilig ab dem ersten Cent. Die angegebene SP Zahl entspricht einem Einkauf von 100 EUR.
  • Akzeptiert Online Shopping

Bedingungen bei Union Zeughaus


Auf den Kauf von Gutscheinen wird kein Mitgliedsvorteil ausgezahlt.

Auf den Kauf von Tickets wird kein Mitgliedsvorteil ausgezahlt.

Bei diesem Partnerunternehmen wird der Nettowarenwert Ihres Einkaufs als Basis für die Berechnung Ihrer Einkaufsvorteile herangezogen, da dies die standardmäßige Vergütung bei diesem Partnerunternehmen darstellt.

Wichtig!
Bitte stellen Sie vor dem Einkauf sicher, dass Ihr Browser über korrekte Cookie-Einstellungen verfügt. Alle weiteren wichtigen Informationen zum Thema Online Shopping finden Sie in den FAQs!

Über Union Zeughaus

GRÜNDUNG DES 1. FC UNION BERLIN

Am 20. Januar 1966 wird in einer Konferenz im Klubhaus des Transformatorenwerkes aus der Fußballabteilung des TSC Berlin heraus der 1. FC Union Berlin gegründet.

Für den Namen des zivil organisierten Klubs der DDR-Hauptstadt haben Berliner Fußballfreunde zuvor ebenso Vorschläge unterbreiten können, wie Gestaltungsentwürfe für das Klubemblem. Wirtschaftlicher Träger ist die Vereinigung Volkseigener Betriebe Hochspannungsgeräte und Kabel, die die Unterstützung des Klubs über das Transformatorenwerk Oberschöneweide, das Kabelwerk Oberspree und weitere Betriebe der Industrieregion umsetzt.  

Mit dem Ende der Saison 1965/66 steht der 1. FC Union Berlin auf Rang eins der Liga-Tabelle. Ihre erste Spielzeit in der Oberliga beendet die Mannschaft auf dem 6. Tabellenrang. An einem internationalen Wettbewerb – den Spielen der Intertoto-Runden – nimmt Union erstmals im Sommer 1967 teil. In der Gruppe mit Union Teplice, dem GKS Katowice und dem BK Kopenhagen erreichen die Unioner den 3. Platz.    

AUFSTIEG IN DIE ERSTE BUNDESLIGA

Zum Ende der Spielzeit 2018/19 verdeutlicht die Mannschaft ihren über die Saison hinweg entwickelten Anspruch auf den Aufstieg in die 1. Liga kontinuierlich. Ein Sieg in der letzten Zweitligabegegnung beim VfL Bochum hätte bereits den direkten Aufstieg bedeutet, das Spiel endet jedoch 2:2. Die Punkteteilung sichert den dritten Tabellenplatz, sodass Union sich in zwei Relegationsspielen mit dem VfB Stuttgart, dem 16. der Bundesliga, um den Aufstieg vergleichen muss.  

Der Schiedsrichter pfeift das Hinspiel in Schwaben beim Stand von 2:2 ab, die zwei so wichtigen Auswärtstore für Union erzielen Suleiman Abdullahi (43.) und Marvin Friedrich (68.). Im ausverkauften Stadion An der Alten Försterei erkämpfen die Unioner am 27. Mai 2019 ein 0:0-Unentschieden und verwirklichen ihr großes Ziel, ihren ersten Aufstieg in die Deutsche Fußball-Bundesliga.

Partner-ID
609003060

Kannst du deinen Einkauf bei Union Zeughaus nicht finden?

* In Abhängigkeit von den bei Partnerunternehmen jeweils konsumierten Produkten können die konkret ausbezahlten Vergütungsspannen variieren. Die Angaben auf dieser Website hierzu sind daher ohne Gewähr.